Gedenken an Maueropfer Peter Fechter
Fechter war 1962 an der Sektorengrenze erschossen worden. Foto: S.Stache/Archiv dpa

Gedenken an Maueropfer am Grab von Peter Fechter in Weißensee

Wann: 13. August 2016

Stichworte: Termin Politik Geschichte & Gedenken

Am 13. August 2016 wird an der Grabstätte Peter Fechters ein Kranz niedergelegt in Gedenken an alle Berliner Maueropfer. Alle Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen dabei zu sein.

Der stellvertretende Pankower Bezirksbürgermeister, Jens-Holger Kirchner (Bü90/Grüne), und der Vorsteher der Bezirksverordnetenversammlung von Pankow, Ronald Rüdiger gedenken den Berliner Maueropfern.

An der Grabstätte Peter Fechters

Stellvertretend wird an der Grabstätte Peter Fechters ein Kranz niedergelegt. Vor 54 Jahren wagte Peter Fechter die Flucht über die Berliner Mauer. Der Versuch endete tödlich, der 18jährige starb qualvoll an seinen Schussverletzungen.

Einladung an alle BürgerInnen

Alle BürgerInnen sind herzlich eingeladen, dem Gedenken und der Kranzniederlegung beizuwohnen.

Infos

Was: Kranzniederlegung
Wann: Samstag, dem 13. August 2016 um 10 Uhr
Wo: Evangelischer Friedhof in Weißensee,
Indira-Gandhi-Straße 110, 13088 Berlin.
Treffpunkt ist die Kirchhofsverwaltung am Eingang des Friedhofs.

Letzte Änderung: Mittwoch, 3. August 2016 13:43 Uhr
Quelle: Bezirksamt Pankow

Weitere Meldungen