Christmas Garden Berlin
Besucher können im Botanischen Garten in Berlin zwischen den mit Lichterketten illuminierten Bäumen und Hecken des «Christmas Garden» spazieren gehen. Bis zum 01. Januar 2017 gibt es die Möglichkeit, auf einem mehr als einen Kilometer langen Rundweg zu wandern oder auf einer Eisbahn Schlittschuh laufen. dpa

Christmas Garden im Botanischen Garten: Tausende Lichterketten bringen Steglitz zum Strahlen

Stichworte: Weihnachten Natur Kultur Feste Freizeit

Geheimnisvoll leuchten Bäume in der Dunkelheit. Der Botanische Garten in Berlin glitzert und strahlt in der Vorweihnachtszeit. Unter dem Namen «Christmas Garden Berlin» erwartet die Besucher auf einem 1,5 Kilometer langen Pfad eine leuchtende Märchenlandschaft. Besucher können bis 23 Uhr auf einem Traumpfad wandeln.

In Botanischen Gärten ist in der Winterzeit draußen oft nicht viel los. Doch es geht auch anders - wie Berlin derzeit zeigt. Tausende Lichterketten, riesige Leuchtfiguren und flackernde Feuer erhellen die Dunkelheit im Weihnachtsmonat. Besucher können auf einem anderthalb Kilometer langen Pfad eine illuminierte Hängebuche, Eibenhecken mit unzähligen Leuchtpunkten oder Seerosen-Lichter auf dem Chinesischen Teich bestaunen und sich in weihnachtliche Stimmung versetzen lassen.

Auch die Eislaufbahn ist beleuchtet. Insgesamt strahlen mehr als eine Million Lichtpunkte und bunte Illuminationen, wie die Veranstalter mitteilten. Die Weihnachtslandschaft ist eine Neuheit im gesamten vorweihnachtlichen Eventangebot. Statt Trubel auf dicht gedrängten Weihnachtsmärkten können Familien bei einem Spaziergang durch den Christmas Garden in aller Ruhe die Vorfreude auf den Heiligen Abend genießen. Ausklingen lassen kann man den weihnachtlichen Abend beim Genuss regionaler kulinarischer Köstlichkeiten an urigen Feuerstellen.

Beliebte Weihnachtslandschaft

Die Weihnachtslandschaft werde auch wochentags gut angenommen, hieß es. Besucher müssten sich nicht auf Weihnachtsmärkten drängen, sondern könnten hier durchatmen und in Ruhe die Vorfreude auf den Heiligen Abend genießen. Laut Botanischem Garten strahlen mehr als eine Million Lichtpunkte. Es werde wohl nicht bei dem erstmals organisierten «Christmas Garden Berlin» bleiben. Die leuchtende Landschaft ist in dieser Saison letztmalig am Neujahrstag geöffnet.

Infos

Die Weihnachtslandschaft ist bis zum Neujahrstag geöffnet. Der Eintritt kostet am Wochenende 19 Euro, ermäßigt 16,50 Euro. Werktags ist es zwei Euro billiger.

Öffnungszeiten:
täglich von 17 – 23 Uhr (letzter Einlass 22 Uhr)
geschlossen am 24.12. und 31.12.16

Letzte Änderung: Dienstag, 13. Dezember 2016 14:04 Uhr
Quelle: dpa/Berlinonline/pdi

Weitere Meldungen

(Bilder: dpa)