Polizeifahrzeuge
dpa

18-Jähriger durch Messerstich schwer verletzt - Täter auf der Flucht

Stichwort: Polizeimeldungen

Ein junger Mann ist in Berlin-Spandau durch einen Messerstich schwer verletzt worden.

Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, stach ein Unbekannter dem 18-Jährigen mittags am Lindenufer in den Oberkörper. Nach vorläufigem Ermittlungsstand rettete sich der Schwerverletzte in Richtung Rathaus Spandau. Dort alarmierte jemand die Feuerwehr, woraufhin der Mann zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus kam. Der mutmaßliche Messerstecher flüchtete, die Polizei ermittelt.

Letzte Änderung: Mittwoch, 7. Dezember 2016 12:01 Uhr
Quelle: dpa

Weitere Meldungen