Bob Hanning
Füchse-Manager Bob Hanning. dpa

Handball: Füchse vor schwerer Aufgabe gegen St. Raphael

Stichwort: Sport

Die Berliner Handball-Füchse gehen angeschlagen in das Heimspiel im EHF-Pokal gegen St. Raphael Handball aus Frankreich. Nach wie vor drücken den Tabellen-Vierten der Bundesliga Verletzungssorgen. Hinzu kommt die völlig überraschende Heimniederlage gegen Schlusslicht Bergischer HC vom Mittwoch. «Wir müssen in die Emotionen kommen, und das Publikum muss uns tragen», meinte Manager Bob Hanning vor der Partie am Sonntag (15.00 Uhr) gegen die Franzosen. Die Füchse führen die Zwischenrunden-Gruppe A nach ihrem Auftaktsieg in Ribnica an.

Das Fehlen der Stammkräfte Fabian Wiede, Drago Vukovic und Kresimir Kozina machte sich jüngst deutlich bemerkbar. «Im Angriff konnten wir das Fehlern der Drei noch kompensieren, in der Abwehr aber nicht», erklärte Hanning. 30 Gegentore gegen den Bergischen HC sind für eine Spitzenkraft der Liga definitiv zu viel. Gegen St. Raphael könnte den Füchsen zudem eine Offensivkraft fehlen: Rückraumspieler Steffen Fäth plagen Probleme an der Achillesferse.

Eine baldige Rückkehr des schon länger verletzten Trios ist nicht absehbar. Wiede (Schulter) und Kozina (Anriss zweier Bänder) könnten frühestens Mitte März wieder fit sein. Vukovic (Schulter) muss wohl noch bis April passen. «Wir müssen aufpassen, dass wir in der nächsten Zeit nicht zu viel Boden verlieren und das Weiterkommen im Europapokal gefährden», gab Hanning zu bedenken. Für den angepeilten Einzug ins Viertelfinale müssen die Füchse Erster oder Zweiter ihrer Vierer-Gruppe werden.

Die Franzosen stehen nach ihrer Heimniederlage gegen GOG aus Dänemark unter Druck. Der Gegner verstärkte sich zum Saisonbeginn mit dem Spanier Dani Sarmiento, Weltmeister und zweifacher Champions-League-Sieger mit Barcelona, und dem weißrussischen Starspieler Artsem Karalek. Nominell sind die Franzosen natürlich eine ganz andere Nummer als der Bergische HC. Hanning relativierte indes: «Man kann das eine Spiel nicht mit dem anderen vergleichen.»

Letzte Änderung: Freitag, 17. Februar 2017 15:25 Uhr
Quelle: dpa

Weitere Meldungen

(Bilder: dpa)