Betrunkener bedroht Tram-Fahrgäste mit Schreckschusswaffe

Stichworte: Kriminalität Polizeimeldungen

In einer Berliner Straßenbahn hat ein Betrunkener andere Fahrgäste mit einer Schreckschusswaffe bedroht.

Der 37-Jährige soll am Donnerstagabend auf mehrere Menschen in der Linie M10 im Stadtteil Prenzlauer Berg gezielt haben, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Hinzugerufene Polizisten nahmen den Verdächtigen beim Verlassen der Bahn am Frankfurter Tor fest. Neben der Schreckschusswaffe wurden bei ihm auch drei Messer gefunden. Ein Alkohol-Test ergab einen Wert von 1,37 Promille. Der 37-Jährige muss sich nun wegen Bedrohung und Verstoßes gegen das Waffengesetz verantworten.

Letzte Änderung: Freitag, 17. Februar 2017 11:41 Uhr
Quelle: dpa

Weitere Meldungen