Kommentar

BerlinOnline-Redakteure, aber auch Leserinnen und Leser kommentieren aktuelle Ereignisse, Themen und Streitpunkte in den Berliner Bezirken und darüber hinaus. Hier wird hinterfragt, kritisiert und aufgemischt. Jede(r) Leser(in) kann uns seinen/ihren Text zusenden unter presse@berlinonline.de .

Björn Höcke und Alexander Gauland

Warum die AfD nicht wählbarer ist als die NPD

Die AfD relativiert Holocaust und Nationalsozialismus. Sie ist undemokratisch und böse. Nach Björn Höckes Rede kann das nicht mehr ignoriert werden. mehr

Regierender Bürgermeister Michael Müller

Causa Holm: Chapeau, Herr Bürgermeister!

Andrej Holm steht seit seiner Einstellung als Bau-Staatssekretär in der Kritik, bei seiner Anstellung an der Humboldt-Universität (HU) im Jahre 2005, Fragen zu seiner früheren Stasi-Tätigkeit falsch beantwortet zu haben . Wie reagiert ein Regierender Bürgermeister in dieser Situation? mehr

Der zerstörte LKW des Berliner Anschlags

Sollte der LKW vom Breitscheidplatz ins Museum? Natürlich!

Ganz Berlin, ja ganz Deutschland diskutiert darüber, doch ist es völlig offensichtlich, dass die Tatwaffe des Terroranschlags von Berlin ins Museum gehört. mehr

No Pants Subway Ride

Unterirdisch ohne Hose

Am Sonntag rauschen die U-Bahnen wieder voller halbnackter Menschen durch die ewige Dunkelheit untertage. In Berlin ist man einiges gewohnt – zumindest möchte man das meinen. mehr

Silvester

Nächstes Jahr wird alles besser

Silvester in Berlin: Von der Sintflut davor, der Hysterie während dessen und der Ernüchterung danach. mehr

Alkohol an Karneval

Top 5 der Vorsätze, aus denen sicher etwas wird

Viele Vorsätze für das neue Jahr werden nicht eingehalten. Hier eine Liste, mit der es auf jeden Fall klappen wird. Für jeden ist etwas dabei. Viel Spaß damit. mehr

Trauer um die Opfer am Breitscheidplatz

Anschlag auf Weihnachtsmarkt in Berlin: Wütende Meute geht im Internet auf Angela Merkel und die Medien los. Falsche Flüchtlingspolitik oder blinde Angst vor Terror? Ein Kommentar von Patrick Diekmann

Blutbad in Charlottenburg: Ein LKW fährt offenbar mutwillig in eine Menschenmenge auf einen Weihnachtsmarkt vor der Gedächtniskirche in Berlin. Die Polizei verhaftet einen Geflüchteten aus Pakistan, offenbar ist er nicht der Täter. Trotzdem machen voreilige wütende Reaktionen im Internet Bundeskanzlerin Merkel verantwortlich und kritisieren die Medienberichterstattung. Respekt vor den Opfern und vernünftige Relativierungen sucht man in diesen Stunden vergeblich. mehr

Andrej Holm

Die Rücktrittsforderung an Holm ist heuchlerisch

Andrej Holm zu diskreditieren ist eine schmutzige Finte der Konservativen und Rechten, die die eigene Geschichte ignoriert. mehr

Tierschutz

Die große Gala des Tierschutzvereins Berlin im Friedrichstadtpalast

Montag, den 05.12. fand im Friedrichstadtpalast Berlin die Tierschutzgala statt. Es war ein wundervoller Abend mit einem super Anlass für süße Tiere. mehr

Edeka: #Zeitschenken

So funktioniert Marketing: Edeka und das Weihnachtsvideo "Zeitschenken"

Nicht nur im Kampf um die Übernahme von Kaiser's Tengelmann-Filialen mit dem Supermarktkonkurrenten REWE, insbesondere in Berlin, ist Edeka zurzeit Top-Thema in deutschen Medien. Jetzt landet Edeka auch noch in den Top-Charts des Internet mit dem neuen Weihnachtsvideo #Zeitschenken. mehr

Donald Trump

Überraschung, Schock & Angst: Donald Trump überrascht die Welt - Der unwahrscheinlichste Präsident ist am Ziel

Niemand wollte es glauben. Nun ist es wahr. Trump hat gewonnen. Ein Politlaie, ein für viele brandgefährlicher, brutaler Demagoge. Clinton - geschlagen. Eine Sensation. mehr

Bellender Hund

Sexismus in der CDU: Alte Hunde wegbeißen.

Jenna Behrends hat einen heißen Brandbrief an die Berliner CDU geschrieben und ihr darin Sexismus vorgeworfen. Aus den eigenen Reihen erntet sie dafür eine Menge Kritik, allen voran von der Vorsitzenden der Frauen-Union. mehr

Putsch Türkei

Putsch in der Türkei: Wer steckt hinter dem versuchten Umsturz? Gülen? Das Militär? Oder Erdoğan selbst? Ein Kommentar von Patrick Diekmann

Zwei Tage nach dem gescheiterten Putsch von Teilen des Militärs gegen die türkische Regierung und Präsident Recep Tayyip Erdoğan (AKP) ist eines klar: Die vom Volk gewählten Kräfte haben gesiegt und trotzdem hat die Demokratie in der Türkei verloren. Zu brutal ist das aktuelle Vorgehen der Regierung gegen mutmaßliche Putschisten und politische Gegner. Doch wer steckt hinter dem Putsch? Die Geschehnisse lassen großen Raum für Spekulationen. mehr

Symbolbild Eis

Eiscreme und Sonnenschein: Das war das Gelato-Festival in Berlin

Nach den Wetterkapriolen aus Regen und Kälte in den letzten Tagen war es an diesem Wochenende angenehm warm und somit das perfekte Eis-Wetter für das Gelato-Festival, das vom 7. bis 10. Juli auf der Freifläche in der Arena in Treptow stattfand. mehr

Rechtspopulismus

Ratlosigkeit nach Brexit-Votum: Nationalismus & Rechtspopulismus sind die größte Gefahr für Europa! Sind Grenzen die Lösung? Sollte das Volk wirklich entscheiden dürfen? Ein Kommentar von Patrick Diekmann

Es ist amtlich: Nach dem Referendum in Großbritannien am 23. Juni wird das Land, als erste Nation überhaupt in der Geschichte, die Europäische Union (EU) verlassen. Traurig genug, doch der Brexit ist auch ein Sieg der Rechtspopulisten in Großbritannien und Europa. Die zunehmende Fremdenfeindlichkeit ist aktuell die größte Gefahr für den europäischen Zusammenhalt und für den Weltfrieden, eine Bedrohung, der wir uns endlich stellen müssen. mehr

Das Model Gina-Lisa Lohfink (r) steht am 01.06.2016 in Berlin in einem Gerichtssaal des Amtsgericht Tiergarten

Wann ist ein Nein ein Nein? Debatte um Gina-Lisa Lohfinks Vergewaltigunsklage: Warum es dabei um mehr geht, als um einen B-Promi-Skandal

Gina-Lisa Lohfink, bekannt aus Heidi Klums Germanys-Next-Topmodel-Jahrgang 2008 und diversen Klatschspalten, hat viel getan, um nicht aus dem nimmersatten Auge der Boulevardöffentlichkeit zu verschwinden. Auch Sextapes waren im Spiel. Dann kam eines in Umlauf, das sie nicht wollte. Einerseits das Tape selbst. Aber auch den Sex, der darauf zu sehen war, wollte sie nicht. Nun steht sie vor Gericht und kämpft um die Gültigkeit eines Wortes, das vielen Opfern von Vergewaltigungen selbst im Nachhinein nicht geglaubt wird: Nein. Das Problem der Vertuschung sexuellen Missbrauchs aber rein juristisch zu lösen, ist erstens kaum möglich und zweitens nicht ausreichend. Ein Kommentar von Laura Daub mehr

Böhmermann und Erdogan

Fall Böhmermann und die Pressefreiheit: Risiko Majestätsbeleidigung - Werden Satiriker in Deutschland jetzt zahm?

Der Fall Böhmermann spaltet die Republik. Manch einer fürchtet in Deutschland um die Pressefreiheit. In jedem Fall ist es eine überraschende Erkenntnis, dass es noch so etwas wie Majestätsbeleidigung gibt. Sollte man das nächste Mal vielleicht lieber kurz innehalten, bevor man Donald Trump beschimpft, parodiert, karikiert? mehr

Kottbusser Tor

Berlin im Ausnahmezustand? Steigende Kriminalitätsraten und eine neue Diskussion um arabische Familienclans sorgen für Unruhe in der Hauptstadt

Die Drohung des IS, auch in Deutschland sei Anschlagsziel, sitzt vielen Menschen in den Knochen. Indessen häufen sich Berichte über „rechtsfreie Räume“ und mafiöse Machenschaften arabischer Großfamilien in der Stadt, welche angeblich vermehrt junge Flüchtlinge rekrutieren. Vor allem am Kottbusser Tor ist die Kriminalität seit Jahresbeginn deutlich gestiegen. Wie sinnvoll aber sind Forderungen nach einem härteren Durchgreifen? mehr

Trauer um vermeintlichen Tod eines Flüchtlings

Öffentliches Gefühlschaos um den Fall des toten Flüchtlings, der nicht existierte: Warum der Fall große Fragen berührt - Ein Kommentar von Laura Daub

Warum Dirk V., ein 39-jähriger Berliner Flüchtlingshelfer, am Mittwoch, den 27. Januar, das Gerücht über den Erschöpfungstod eines geflüchteten Menschen in die Welt setzte, ist bisher noch unklar. Die Intensität und Art der Resonanz auf die Falschmeldung seitens einer breiten Öffentlichkeit berührt indessen wichtige Fragen, um die wir angesichts der aktuellen Situation nicht mehr herumkommen: Kann es Gerechtigkeit geben? Was ist wahr? Und wer sind denn nun die Bösen? Der Versuch, diese Fragen in Bezug auf die Flüchtlingskrise und den Fall der verstörenden Falschmeldung zu stellen, führt zu überraschend konkreten Resultaten. mehr

(Bilder: dpa; Marten Schälicke / www.emm-ess.de ; Robert Hofmann; Screenshot/Youtube/Edeka)