Zivilstreife erwischt Autodiebe auf frischer Tat

Stichworte: Kriminalität Polizeimeldungen

Zivilfahnder der Berliner Polizei haben drei mutmaßliche Autodiebe auf frischer Tat ertappt.

Die Beamten hatten in der Schulze-Boysen-Straße im Stadtteil Lichtenberg zunächst beobachtet, wie ein Mann ein geparktes Auto aufbrach und damit losfuhr, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Zwei Komplizen seien dem Auto in einem zweiten Wagen gefolgt. In der Michelangelostraße stoppten die Polizisten beide Fahrzeuge und nahmen die Insassen des nachfolgenden Autos fest. Es handelte sich um zwei Männer im Alter von 34 und 29 Jahren. Dem Fahrer des gestohlenen Autos gelang die Flucht zu Fuß. Nach ihm wird gefahndet. Die Polizei stellte beide Autos sicher.

Letzte Änderung: Freitag, 10. Februar 2017 11:12 Uhr
Quelle: dpa

Weitere Meldungen