Brand in Hausflur: Mieter in Klinik eingeliefert

Nach einem Brand in einem Wohnhaus in Berlin-Lichtenberg ist ein Mieter ins Krankenhaus gebracht worden. Der Mann hatte Brandgeruch wahrgenommen und soll noch versucht haben, andere Mieter zu warnen, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Dann brach er bewusstlos zusammen und wurde in eine Klinik gebracht. Ob dies durch den Brand verursacht wurde, war zunächst unklar.

Nach Angaben der Feuerwehr brannte Gerümpel im Hausflur. 22 Einsatzkräfte waren vor Ort in der Lückstraße.

Letzte Änderung: Samstag, 13. Januar 2018 14:00 Uhr
Quelle: dpa

Weitere Meldungen

(Bilder: BerlinOnline; dpa)