Polizeiuntersuchung
Sprengstoffroboter im Einsatz. Foto: Marion van der Kraatz dpa

Verdächtiges Päckchen mit Schwarzpulver gefüllt

Das verdächtige Päckchen, das in einer Bankfiliale in Berlin-Steglitz gefunden wurde, enthielt nach ersten Erkenntnissen der Polizei eine Art Schwarzpulver aus Feuerwerkskörpern. Das Pulver müsse noch genauer untersucht werden, sagte ein Polizeisprecher am Freitag. Die Rede war von «pyrotechnischem Material», das zwar explosionsfähig sei, aber nicht so gefährlich und hochexplosiv wie Plastiksprengstoff oder Dynamit.

Die Spezialisten der Polizei in Schutzanzügen hatten einen Sprengstoffroboter im Einsatz, um den Gegenstand genauer zu untersuchen. Die Schloßstraße war in dem Bereich für den Verkehr zunächst gesperrt, mehrere Buslinien wurden umgeleitet. Schaulustige säumten das Absperrband der Polizei.

Letzte Änderung: Freitag, 12. Januar 2018 17:00 Uhr
Quelle: dpa

Weitere Meldungen

(Bilder: BerlinOnline; dpa)