Ein Richterhammer aus Holz
Ein Richterhammer aus Holz. Foto: Friso Gentsch/Archiv dpa

Beinahe tödliche Messerstecherei: Mann vor Gericht

Berlin (dpa/bb) – Elf Monate nach einer Messerstecherei vor einem Lokal in Berlin-Kreuzberg, bei der ein damals 26 Jahre alter Mann lebensgefährlich verletzt wurde, kommt der mutmaßliche Täter von heute an vor das Landgericht. Die Anklage gegen den 23-Jährigen lautet auf versuchten Totschlag. Er soll den Geschädigten in einem Streit einen Messerstich in den Oberkörper versetzt haben. Nur weil ein Augenzeuge ein Glas nach dem mutmaßlichen Angreifer geworfen habe, sei die Attacke beendet worden. Für den Geschädigten habe akute Lebensgefahr bestanden. Das Landgericht hat für den Prozess sechs Verhandlungstage vorgesehen.

Letzte Änderung: Mittwoch, 15. November 2017 03:50 Uhr
Quelle: dpa

Weitere Meldungen

(Bilder: BerlinOnline; dpa)