Das Bauhaus-Archiv in Berlin
Das Bauhaus-Archiv in Berlin. Foto: Soeren Stache/Archiv dpa

Ausstellung zur Fotografie im «New Bauhaus Chicago»

In Deutschland feiert die bahnbrechende Kunstschule Bauhaus 2019 ihr 100-jähriges Jubiläum, in den USA wurde vor 80 Jahren das «New Bauhaus» in Chicago gegründet. Aus diesem Anlass zeigt das Bauhaus Archiv in Berlin von Mittwoch an eine Ausstellung über die dort entstandene Schule für Fotokunst. Zu sehen sind rund 200 Bilder und 20 Filme, Dokumente und Publikationen. Sie geben einen Einblick in die Lehrpraxis, die besonders auf eine experimentelle Herangehensweise setzte.

«Wir zeigen die bisher umfassendste Schau zur Fotografie am New Bauhaus und dem Intitute of Design außerhalb der USA», sagte die Berliner Museumsdirektorin Annemarie Jaeggi. Vertreten sind etwa Künstler wie Barbara Crane, Joseph Jachna, Yasuhiro Ishimoto, Kenneth Josephson und Ray K. Metzker.

Die bis 5. März 2018 laufende Ausstellung ist vorerst die letzte in dem bekannten Museumsbau in der Nähe des Tiergartens. Vom Frühjahr an wird das Haus denkmalgerecht saniert und um einen Neubau erweitert.

Letzte Änderung: Dienstag, 14. November 2017 16:20 Uhr
Quelle: dpa

Weitere Meldungen

(Bilder: BerlinOnline; dpa)