Berlin-Mitte geht wieder an SPD-Spitzenkandidatin Eva Högl

Die Berliner SPD-Spitzenkandidatin Eva Högl hat ihren Direktwahlkreis Mitte verteidigt. Sie erhielt am Sonntag 23,5 Prozent der Stimmen. Auf dem zweiten Platz landete mit 20,4 Prozent Stephan Rauhut von den Linken. Erst als dritter folgte nach Angaben der Landeswahlleiterin der frühere CDU-Innensenator Frank Henkel mit 18,6 Prozent der Erststimmen. Berlin-Mitte war der vorletzte Wahlkreis in Berlin und in Deutschland, dessen Ergebnisse vorlagen. Es fehlte nur noch Pankow.

Letzte Änderung: Mittwoch, 27. September 2017 07:35 Uhr
Quelle: dpa

Weitere Meldungen

(Bilder: BerlinOnline; dpa)