Raubüberfall auf Kiosk
Polizeibeamte sichern nach einem Raubüberfall den Tatort ab. Foto: Arne Dedert/Archiv dpa

Polizisten fassen zwei 14-jährige mutmaßliche Räuber

Polizisten haben im Berliner Märkischen Viertel und im Stadtteil Gesundbrunnen zwei 14-Jährige festgenommen, die einen Kiosk überfallen haben sollen. Mit einer Schusswaffe und einem Messer hätten die Jugendlichen am Dienstag eine Angestellte in dem Kiosk in der Aroser Allee in Reinickendorf bedroht und Geld und Zigaretten erbeutet, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Bei Wohnungsdurchsuchungen am Mittwochabend entdeckten die Beamten auch eine Schreckschusspistole, die offenbar bei dem Überfall verwendet worden war. Die Jugendlichen sollten einem Haftrichter vorgeführt werden.

Letzte Änderung: Donnerstag, 14. September 2017 16:40 Uhr
Quelle: dpa

Weitere Meldungen

(Bilder: BerlinOnline; dpa)