Rettungsschwimmer beobachtet einen Schwimmer
Ein Rettungsschwimmer beobachtet einen Schwimmer. Foto: Tilo Wallrodt/Archiv dpa

Deutlich weniger Badetote in Brandenburg

Die Zahl der Badetoten in Brandenburg hat sich im Vergleich zum Vorjahr fast halbiert. Grund dafür ist das nasskalte Sommerwetter, wie die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) am Donnerstag in Bad Nenndorf mitteilte. Bis Ende August kamen demnach 14 Menschen durch Ertrinken in Brandenburger Gewässern ums Leben. Im gleichen Vorjahreszeitraum waren es 26. Bundesweit ging die Zahl den Angaben zufolge um fast ein Drittel auf 297 Badetote in den ersten acht Monaten des Jahres zurück.

Letzte Änderung: Donnerstag, 14. September 2017 13:00 Uhr
Quelle: dpa

Weitere Meldungen

(Bilder: BerlinOnline; dpa)