Regensommer führt zu weniger Badetoten in Berlin

Die Zahl der Badetoten in Berlin ist im Vergleich zum letzten Jahr deutlich gesunken. Das sei auf das schlechte Wetter zurückzuführen, teilte die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) am Donnerstag mit. Bis Anfang September ertranken fünf Menschen in Berlin, 2016 waren es elf. Auch bundesweit zählten die Lebensretter weniger Badetote: 297 und damit 128 weniger als im Vorjahr.

Letzte Änderung: Donnerstag, 14. September 2017 11:30 Uhr
Quelle: dpa

Weitere Meldungen

(Bilder: BerlinOnline; dpa)