Rainer Krone
Rainer Krone, Vorsitzender des Bundes der Strafvollzugsbediensteten. Foto: Bernd Settnik/Archiv dpa

Brandenburger Justiz klagt über zu wenige Stellen

Die Brandenburger Justiz klagt über zu wenige Stellen. «Die Situation bei Gerichten und Staatsanwaltschaften ist überall dramatisch», sagte die Landesvorsitzende des Deutschen Richterbundes, Claudia Odenbreit, am Montag in Potsdam. Es seien zehn Prozent mehr Staatsanwälte nötig, bei Verwaltungsgerichten würden sich die Verfahren wegen Asylklagen stapeln und Sozialgerichte litten unter vielen zusätzlichen Fällen in Zusammenhang mit Hartz IV. Im Justizvollzug gebe es trotz rückläufiger Gefangenenzahlen eine immer höhere Belastung durch neue Anforderungen des Justizvollzugsgesetzes, sagte der Landeschef des Bundes der Strafvollzugsbediensteten, Rainer Krone.

Letzte Änderung: Montag, 17. Juli 2017 13:50 Uhr
Quelle: dpa

Weitere Meldungen

(Bilder: BerlinOnline; dpa)