Hertha BSC
(l-r) Niklas Stark, Fabian Lustenberger und John Brooks nach Spielende. Foto: Soeren Stache/Archiv dpa

Stark und Brooks fraglich für Hertha-Heimspiel gegen Bremen

Fußball-Bundesligist Hertha BSC verzeichnet vor dem Heimspiel am Samstag (18.30 Uhr) gegen Werder Bremen weiter personelle Fragezeichen im Defensivbereich. Anthony Brooks und Niklas Stark fehlten im Training am Dienstag. US-Nationalspieler Brooks laboriert an Achillessehnenproblemen, der Olympia-Zweite Stark plagt sich mit einer Zerrung herum. Immerhin konnte ein befürchteter Muskelfaserriss ausgeschlossen werden, berichtete Trainer Pal Dardai.

Flügelspieler Mitchell Weiser soll am Mittwoch beim Tabellendritten wieder in das Teamtraining einsteigen. Der Norweger Per Skjelbred hingegen konnte bereits am Dienstag alle Übungen absolvieren und dürfte seinen Stammplatz im defensiven Mittelfeld wieder einnehmen.

Letzte Änderung: Dienstag, 6. Dezember 2016 17:00 Uhr
Quelle: dpa

Weitere Meldungen

(Bilder: BerlinOnline; dpa)