Bernau: Radtour zum Gorinsee (20 km)

Die Radtour lässt sich mit einem Besuch des Schlossparks von Buch und einem Bad im Goriner See verbinden.

Die Wanderung beginnt am S-Bhf Buch. Buch ist ein Ortsteil von Berlin, der durch sein Klinikum bekannt wurde. Sehenswert sind der Schlosspark, durch den die Panke fließt, und die Schlosskirche.

Bademöglichkeit am Gorinsee

Der Weg dieser Tour (Nummer 2 auf der Karte) verläuft am Klinikum vorbei durch die Wiltbergstraße, bis er nach rechts in die Hobrechtsfelder Chaussee einbiegt. Durch den Bucher Forst führt er nach Hobrechtsfelde. Der Ort verdankt seinen Namen J. Hobrecht (1825-1902), der ab 1885 bis zu seinem Tode Stadtbaurat von Berlin war.

An der Stelle, wo die Hobrechtsfelder Dorfstraße auf die Wegemarkierung mit dem grünen Balken trifft, geht es nach links weiter, der Markierung folgend, die Sie bis zum Gorinsee führt. Der Gorinsee erstreckt sich hinter der Straße, die Schönwalde mit Bernau verbindet.

An der südöstlichen Seite des Gorinsees liegt die Badewiese am Campingplatz Schönwalde.

Am See liegt ein etwa 2,5 Kilometer langer Wanderweg, der mit einem gelben Punkt gekennzeichnet ist.

Die Wanderung geht jedoch auf dem Weg weiter, der sowohl mit einem grünen als auch einem gelben Balken markiert ist, bis sich die Wege teilen.

Ab hier folgen Sie dem Wanderweg, der mit einem gelben Balken markiert ist, durch die Bernauer Heide weiter bis zum Wanderweg mit dem roten Punkt, der in östlicher Richtung nach Bernau führt.

Informationen

Anreise

Mit der Bahn: Buch ist mit der S-Bahn Linie 2 und der Regionalbahn von Berlin aus zu erreichen.

Mit dem Auto gelangt man über die Landstraße von Karow oder die A 10 nach Buch.

Diese Informationen entstammen dem Ausflugsflyer "Bernau" der S-Bahn Berlin .

Die Ausflugstipps sind Bestandteil der S-Bahn-Ausflugsflyer (Erstellung durch Kontur GbR). Die S-Bahn-Ausflugsflyer sind in allen S-Bahn-Kundenzentren kostenlos erhältlich.

Copyright: s-bahn-berlin.de
(Bilder: Valua Vitaly- Fotolia.com; Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern; dpa; Gosewisch Family/ Creative Commons )