Büro Arbeit
Neben der Arbeit die Karriere aufpolieren: Fernstudiengänge bieten eine hervorragende Qualifikation für den Aufstieg im Job. Kzenon - Fotolia.com

Fernstudium und Abendstudium: Angebote in Berlin

Sie haben einen Job und wollen sich mit einem Studium weiter qualifizieren? Mit einem Fernstudium kann man Arbeit und Studium vereinbaren.

Bis heute gilt ein Studium als die beste Versicherung gegen Arbeitslosigkeit. Diese liegt bei Akademikern mit ca. 5% noch immer weit unter dem Durchschnitt.

Wer beruflich voll eingespannt ist, kann trotzdem nebenbei studieren: Ein Fernstudium bietet flexible Ansätze um seinen eigenen Bildungsgrad zu erhöhen. Zudem kann man auch Arbeit und Familie damit vereinbaren.

Geprüfter Abschluss ohne Studentenleben

Wer mit einer speziellen Zusatzqualifikation, z.B. im Bereich Projektmanagement punkten kann, hat als Bewerber oft die Nase vorn. Auch Fremdsprachen oder spezielle Computerkenntnisse können ausschlaggebend dafür sein, dass der Personalchef sich für oder gegen einen Bewerber entscheidet.

Für das Fernstudium muss weder den Wohnsitz wechseln, noch ein typisches Studentenleben führen und hat doch am Ende einen geprüften Abschluss, z.B. Diplom oder Bachelor.

Gratis Studienhandbuch

Gratis Studienhandbuch

Weiterbildung per Fernstudium. Sie geben uns eine Richtung vor, wir finden kostenlos Ihren Wunschkurs. mehr

Alternative: Teilzeitstudium

Einige Unternehmen unterstützen diese Form der Eigeninitiative sogar und übernehmen die Studiengebühren entweder vollständig oder durch Zuschüsse. Das kann auch bezahlten Urlaub für die Präsenz- und/oder Prüfungszeiten bedeuten. Schließlich profitiert auch der Arbeitgeber vom zusätzlichem Fach- und Methodenwissen der Fernstudierenden. Auch ein Teilzeitstudium kommt in Betracht.

Auch in Berlin bieten Universitäten und Fachhochschulen berufsbegleitende Studiengänge an:

Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin

Die Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin bietet im Abendstudium die Bachelor-Studiengänge Business Administration und Unternehmensgründung an. Studiert wird 8 Semster lang, was für ein Teilzeitstudium eher kurz ist. Zusätzlich bietet die Fachhochschule die MBA-Angebote Change Management, Entrepreneurship, International Management und Health Care Management an. Diese Aufbaustudiengänge sind aber privat zu finanzieren.

Technische Fachhochschule Berlin (TFH)

An der TFH werden acht berufsbegleitende Studiengänge angeboten. Diese können als Online- oder Fernstudium wahrgenommen werden. Im Bereich des Online-Angebots, sind vor allem medienrelevante Studiengänge anzutreffen. So kann auf diesem Wege z.B. Medieninformatik, Wirtschaftsinformatik und Wirtschaftsingenieurswesen sowie bei den Master-Abschlüssen Management & Consulting und Medieninformatik studiert werden.

bbw Hochschule

Die staatlich-private Fachhochschule bbw ist ein Gemeinschaftsprojekt des Bildungswerks der Wirtschaft und der Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW Berlin). Die Vorlesungen an der bbw sind so gelegt, dass sie außerhalb der Arbeitszeit besucht werden können. Das Studium dauert 8 Semester, die Unterrichtssprache ist teilweise Englisch.

Website:

FOM Hochschule für Oekonomie & Management (FOM)

Die FOM bietet in Berlin 14 Studiengänge an, darunter z.B. Business Administration, Wirtschaftsrecht oder Wirtschaftsinformatik. Die private Hochschule bietet Berufstätigen verschiedene Varianten an.

Die erste Variante bietet die Möglichkeit, die Vorlesungen direkt nach der Arbeit zu besuchen. Das heißt, die Präsenztermine finden in der Regel dreimal wöchentlich abends von 18:00 Uhr bis 21:15 Uhr statt.
Dies bedeutet kürzere Vorlesungszeiten in der Woche und ein vorlesungsfreies Wochenende.

Die zweite Variante bietet die Möglichkeit zeitlich kompakter zu studieren. Die Präsenzveranstaltungen finden dann freitags von 18:00 Uhr – 21:15 Uhr und samstags von 08:30 Uhr – 15:45 Uhr statt. In jedem Fall ist das Studium privat zu finanzieren.

(Bilder: DamirK; Faakhir Rizvi/ www.sxc.hu ; Bob Smith/ www.sxc.hu ; sanja gjenero / www.sxc.hu ; Acer)