Anita Tack (Die Linke)
Tack will Einsicht in Transplantationsvorgänge. Foto: Robert Schlesinger/Archiv dpa

Tack fordert unbedingte Transparenz bei Transplantationen

Donnerstag, 3. Januar 2013 14:20 Uhr

Brandenburgs Gesundheitsministerin fordert mehr Einsicht in Transplantationsvorgänge.

Nach dem erneuten Skandal um Organspenden hat sich die neue Vorsitzende der Gesundheitsministerkonferenz von Bund und Ländern, Brandenburgs Ressortchefin Anita Tack (Linke), weiter für unbedingte Transparenz ausgesprochen.

Patienten benötigten klare und transparente Regelungen. «Auf die verbindliche und kontrollierbare Handhabung müssen sie vertrauen», betonte sie am Donnerstag in Potsdam. Zum Jahresanfang hat Brandenburg für ein Jahr den Vorsitz der Gesundheitsministerkonferenz (GMK) übernommen.

Quelle: dpa
(Bilder: dpa)