Freundschaften richtig beenden
Alle für einen: Ist man mit seinen Freunden auf einer Wellenlänge, ist alles gut. Schwierig wird es, wenn man nicht mehr zusammenpasst. dpa

Freundschaften beenden: Bye, bye Kumpel

Freundschaften zu beenden, kann schwieriger sein, als Freundschaften zu schließen. Um Streit zu vermeiden, gibt es nur eine gute Lösung.

Die Situation kennt jeder: Man telefoniert mit einer Freundin, und sie erzählt von den Neuigkeiten aus ihrem Leben. Doch man denkt: «Jetzt jammert sie schon wieder über dasselbe», und ist genervt statt interessiert. Manchmal gibt es für dieses Gefühl gar keinen triftigen Grund. Man hat sich nur auseinandergelebt oder interessiert sich nun für andere Dinge als vorher. Schwierig wird es nur, seiner Freundin genau das schonend beizubringen. Am ehrlichsten wäre es wohl, ihr ins Gesicht zu sagen: «Hey Pia, irgendwie passen wir nicht mehr so zusammen. Ich würde unsere Freundschaft gerne beenden.» Und wie reagiert sie dann? «Ja, das verstehe ich. Gar kein Problem. Tschüss.»

Ex-Freunde werden häufig schlecht gemacht

Die Realität sieht meist anders aus, besonders bei Jugendlichen, sagt Monika Fey, Diplom-Psychologin in Kempten. Statt miteinander zu reden, werde der andere meist kalt gestellt und ignoriert. «Sag deinen Freunden, was dich stört», rät Fey deshalb. Gerade bei Jüngeren würden Freundschaften besonders hässlich beendet. Der andere wird dann nicht nur wie Luft behandelt, sondern auch noch im gesamten Freundeskreis schlecht gemacht.

Gespräch mit neutraler Person kann helfen

Egal, ob durch Gerüchte oder negative Posts bei Facebook: Ehemalige Freunde öffentlich vorzuführen, sei ein No-Go, sagt der Kinder- und Jugendpsychotherapeut Michael Bourgeon aus Frankfurt am Main. Doch viele suchten geradezu das große Finale und den Gesichtsverlust der anderen Person, gerade wenn ein Streit vorausging. Einen Schritt weiter bringe Jugendliche das aber nicht. Hilfreich ist laut Bourgeon erst einmal ein Gespräch mit einer neutralen Person. Das kann helfen, die eigene Haltung und das vorherige Geschehen besser einschätzen zu können.

Brief schreiben ist besser als chatten

Manchmal kann es sinnvoll sein, einen Brief zu schreiben, sagt Monika Fey. Er müsse nicht einmal abgeschickt werden. Es gehe eher darum, festzustellen, was man dem Freund gegenüber alles loswerden möchte. Chatten ist hingegen kontraproduktiv. Das Hin- und Herschreiben rufe bloß Verwirrung hervor. «Es ist natürlich einfacher, weil man dem Freund dabei nicht in die Augen schauen muss», sagt Fey.

Persönliches Gespräch suchen

Beim persönlichen Gespräch kann allerdings einiges schieflaufen. Findet man nicht die richtigen Worte, gibt schnell ein Wort das andere. Eine spontane Verabredung, um einem Freund zu erklären, dass man ihn nicht mehr leiden kann, bringt nichts. «Wenn mein Wunsch, alle Emotionen auszusprechen, auf Unverständnis stößt, kann es schnell zu Überreaktionen kommen», erklärt Bourgeon.

Freundschaft nicht per SMS beenden

Aber um eine Freundschaft anständig zu beenden, gibt es nur eine Lösung: miteinander reden. Denn die Freundschaft per SMS oder bei Facebook zu beenden, sei keine anständige Lösung, findet Jugendberaterin und Diplom-Sozialpädagogin Yevgeniya Yablonska. Die 33-Jährige arbeitet bei der Jugendberatungsstelle «Zoff» in Dortmund.

Umgang mit dem Ex-Freund

Auch wenn man auf seine Freundin oder seinen Freund sauer ist, sollte man Geheimnisse oder Gefühle auf keinen Fall ausplaudern. Das sei für die andere Person einfach nur verletzend, sagt Yablonska. Den anderen einfach wie Luft zu behandeln, sei besonders feige. «Denk immer daran, dass dieser Mensch einmal dein Freund war und dir viel bedeutet hat», rät Yablonska. Und nur wer sich die Mühe mache, eine Freundschaft offen und ehrlich zu beenden, könne dem anderen danach noch offen in die Augen schauen.

Beste Freundinnen

Freundschaft: Die beste Freundin ist auch nur ein Mensch

Für viele Frauen und Mädchen kann die beste Freundin wie eine Schwester sein. Doch auch mit der besten Freundin kann es mal Streit geben. Für die Beziehung muss das nichts Schlechtes sein. mehr

Schatten

Partnerschaft: Was tun, wenn die Ex zum Dauerthema wird?

Frisch verliebt, aber der neue Lieblingsmensch redet dauernd über den Ex-Partner? Wann man in solchen Fällen besser kein zweites Date verabredet. mehr

Quelle: dpa
(Bilder: dpa; Jutta Rotter/ www.photocase.com ; Kriss Szkurlatowski / www.sxc.hu )