Seat zeigt neue Version des Ibiza Cupra
Seat erneuert den Ibiza Cupra. An der Leistung des kleinen Sportmodells ändert sich nichts: Es bleibt bei 132 kW/180 PS. Foto: Seat dpa

Seat zeigt neue Version des Ibiza Cupra in Peking

Den Seat Ibiza gibt es bald wieder in der Sportversion Cupra. Eine seriennahe Studie des potenten Kleinwagens mit aufgefrischtem Design und verbesserter Technik feiert auf der Messe Auto China in Peking (Publikumstage: 27. April bis 2. Mai) Premiere.

Der Seat Ibiza kommt demnächst wieder als Sportversion Cupra auf den Markt. Wie sein Vorgänger fährt der neue Ibiza Cupra dem spanischen Hersteller zufolge mit einem 1,4 Liter großen und doppelt aufgeladenen Benzindirekteinspritzer mit 132 kW/180 PS und Doppelkupplungsgetriebe. Neu sind unter anderem die Schaltwippen am Lenkrad. Angaben zu den Fahrleistungen machte Seat noch nicht.

Den genauen Verkaufsstart des Ibiza Cupra hat Seat ebenfalls noch nicht genannt. Allerdings heißt es in Unternehmenskreisen, dass das Modell, das unter anderem an neuen Scheinwerfern mit LED-Technik und einer geänderten Front zu erkennen ist, schon ab Sommer erhältlich sein könnte.

Quelle: dpa
(Bilder: StVO; Schierenbeck/dpa; Hertha BSC)