Sten Nadolny stellt neuen Roman vor

Mehr zum Thema

 

Mitte - Kiezkultur - 22.02.2013

Der Bestseller-Autor Sten Nadolny stellt am 26. Februar 2013 seinen neuen Roman vor.

Sten Nadolny, 1942 in Berlin geboren, gelang, wovon die meisten Schriftsteller nur träumen können: mit "Die Entdeckung der Langsamkeit" (1983) stand gleich zu Beginn seiner literarischen Karriere ein Super-Bestseller.

Jetzt hat er mit "Weitlings Sommerfrische" einen quasi-autobiografischen Roman verfasst, eine Zeitreise in die eigene Vergangenheit: Der Richter Wilhelm Weitling kentert mit seinem Segelboot. Nur knapp kommt er mit dem Leben davon. Als er im Krankenhaus erwacht, findet er sich plötzlich in die 1950er Jahre zurückversetzt. Aber wer ist er damals eigentlich gewesen und wie wurde er zu dem Menschen, der er heute ist?

Am 26. Februar 2013 gibt Sten Nadolny im "Literaturforum im Brecht-Haus" Einblicke in seinen Roman. Uwe Schütte führt durch den Abend.

Der Eintritt kostet 5, ermäßigt 3 Euro. Die Lesung beginnt um 20 Uhr.

Wann?

26.02.2013

Wo?

Literaturforum im Brecht-Haus
Chausseestraße 125
10115 Berlin-Mitte

Quelle: Literaturforum im Brecht-Haus