Radfahrer bei Unfall lebensgefährlich verletzt

Mehr zum Thema

 

Mitte - Polizeimeldungen - 30.12.2012

Ersten Ermittlungen zufolge missachtete ein Taxifahrer gestern Abend in Mitte die Vorfahrt eines Radfahrers.

Der bisher unbekannte Radler fuhr gegen 20.30 Uhr auf der Linienstraße in Richtung Rosa-Luxemburg-Straße. Der 46-jährige Taxifahrer fuhr mit seinem „Mercedes“ auf der Rosa-Luxemburg-Straße in Richtung Torstraße. An der Kreuzung Linienstraße Ecke Rosa-Luxemburg-Straße soll der 46-Jährige „rechts-vor-links“ missachtet haben, so dass es zum Zusammenstoß kam. Ein 53-jähriger Unfallzeuge reanimierte den Verletzten bis zum Eintreffen der Rettungskräfte. In einem Krankenhaus kämpfen Ärzte um das Leben des schwer am Kopf verletzten Radfahrers. Der Verkehrsunfalldienst der Direktion 4 hat die Ermittlungen übernommen.

Wo?

Linienstraße
10115 Berlin-Mitte

Quelle: Polizei Berlin