Krimi: Christopher Brookmyre liest bei "ocelot"

Mehr zum Thema

 

Mitte - Kiezkultur - 08.02.2013

Der schottische Krimiautor Christopher Brookmyre liest am 18. Februar 2013 aus seinem Debütroman "Wer schlafende Hunde weckt" in der Buchhandlung "ocelot".

Die Berliner Zeitung schrieb über den Roman: "Wer schlafende Hunde weckt war im vergangenen Jahr der Beginn einer neuen Krimireihe des Autors, die in einem trostlosen, aber gewalttätigen Glasgow spielt … Brookmyre erzählt von dieser Gewalt, aber nicht nur. Er bleibt komplex, er beherrscht die Zwischentöne, er kann es hart und zart – das ist das Charmanteste und ungewöhnlichste an diesem Roman."

Die Lesung beginnt um 20.30 Uhr.

Wann?

18.02.2013

Wo?

ocelot
Brunnenstraße 181
10119 Berlin-Mitte

Quelle: ocelot, GmbH & Co. KG

Ähnliche Artikel