Nachrichten aus den Bezirken

Teile des Bahnhofs Friedrichstraße sollen 2015 saniert werden.

U- und S-Bahnhof Friedrichstraße soll 2015 saniert werden

Mitte Kiezleben 28.8.14 16:00

Nachdem die Straße "Friedrichstraße" nun nach langem Verkehrschaos endlich fertig ist, soll im kommenden Jahr der Bahnhof "Friedrichstraße" saniert werden. mehr

Mehr zum Thema: Nahverkehr, Stadtentwicklung
Auf die Mevlana-Moschee wurde ein Brandschlag verübt. Wer und warum ist noch unklar.

Türkische Verbände besuchen Mevlana Moschee

Kreuzberg Kiezkultur 28.8.14 15:48

Berlin (dpa/bb) - Zwei Wochen nach der Brandstiftung in der Mevlana-Moschee in Kreuzberg haben VertreterInnen des Türkischen Bundes Berlin (TBB) und der Türkischen Gemeinde Deutschland den Anschlagsort besucht. mehr

Mehr zum Thema: Geschichte & Gedenken

Art loves Alltag – Kunst im Schaufenster

Weißensee Kiezkultur 28.8.14 14:51

Besonders entlang der Gustav-Adolf-Straße fallen sie auf: Pla­kate mit großen, grellroten Punkten in den meisten Fenstern der Geschäfte auf beiden Straßenseiten - vom Caligariplatz bis zum Hamburger Platz, mit diversen Abstechern in die Lang­hansstraße. mehr

Mehr zum Thema: Kunst & Kultur
Cuvry-Brache

Senat: Wohnen auf Cuvry-Brache nicht dulden

Berlin (dpa/bb) - Der Berliner Senat will die Bewohner der Cuvry-Brache am Kreuzberger Spreeufer nicht auf Dauer dort akzeptieren. mehr

Mehr zum Thema: Stadtentwicklung
Galerie Wedding zeigt "Wedding - Kunst PUR 2014!".

"Wedding - Kunst PUR 2014!"

Wedding Kiezkultur 28.8.14 14:40

Objektkunst, Kollagen, Malerei, Rauminstallation, Fotografie und Bildhauerei - für KunstliebhaberInnen ist das, was die Galerie Wedding da im Rahmen des Kulturfestivals Wedding-Moabit bereithält, der siebte Himmel. mehr

Mehr zum Thema: Kunst & Kultur
Trödeln im August.

Trödeln im Rosengarten

Steglitz Kiezkultur 28.8.14 14:26

Der Rosengarten verwandelt sich bei schönem Wetter in einen der schönsten Trödelmärkte Berlins. mehr

Fast die Hälfte aller BerlinerInnen nutzt regelmäßig öffentliche Bibliotheken. Trotzdem fehlt vielen das Geld zum Überleben.

Berliner hängen an ihren Bibliotheken

Mitte Kiezkultur 28.8.14 14:24

Fast die Hälfte aller Berliner geht regelmäßig in die öffentlichen Bibliotheken in der Stadt. Trotzdem: Immer mehr Stadtteilbibliotheken müssen um ihr Überleben fürchten. mehr

"Aufgrund der Personalsituation...können wir heute nur 150 Wartemarken ausgeben" Bürgeramt Kreuzberg

Die "kleine Revolution" der Bürgerämter

Marzahn Kiezleben 28.8.14 14:22

Wer im Bürgeramt warten muss, lässt seinen Frust oft an den Mitarbeitern aus. Doch die können am wenigsten dafür, schließlich hätten sie selbst gern mehr KollegInnen. Bisher beschließt der Senat die Personalpolitik. Nun möchten die Bürgerämter selbst entscheiden, wie viele und wen sie wo einstellen. mehr

Mehr zum Thema: Recht & Ordnung, Bekanntmachung

Als RSS-Feed abonnieren