Zeitung: Kolat will Coach für jeden Hartz-IV-Empfänger

 

30.12.2012

Berlin (dpa/bb) - Berlins Arbeitssenatorin Dilek Kolat (SPD) will Arbeitslose durch persönliche Betreuer bei der Suche nach neuen Stellen unterstützen. «Jeder Arbeitslose bekommt einen Coach, der ihn in allen Fragen begleitet», sagte sie der «Berliner Morgenpost» (Sonntag). Mit dem Chef der Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit, Dieter Wagon, wolle sie «einen ganz neuen Weg gehen». Coaching sei der Schlüssel dazu. Kolat schlug vor, ein Coach solle etwa 40 Berliner Erwerbslose begleiten.

Mit dieser neuen Initiative will die Senatorin laut Zeitung ihr Ziel umsetzen, 20 000 Langzeitarbeitslose dauerhaft in Arbeit zu bringen. Kolat hatte das im Landeshaushalt eingeplante Geld von 100 Millionen Euro für die Arbeitsmarktpolitik zuletzt nicht komplett ausgegeben - Ende des Jahres würden rund zehn Millionen Euro ungenutzt bleiben, sagte sie.

Quelle: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH