Mann erleidet Rauchvergiftung nach Wohnungsbrand in Marzahn

 

12.02.2013

Berlin (dpa/bb) - Nach einem Wohnungsbrand in Berlin-Marzahn ist ein 29 Jahre alter Mann mit einer Rauchvergiftung ins Krankenhaus gekommen. Er hatte für kurze Zeit seine Wohnung im 16. Stock im Amanlisweg verlassen, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Als er die Wohnungstür aufschloss, quoll ihm dichter Rauch entgegen, den er einatmete. Der Mann musste zur stationären Behandlung ins Krankenhaus. Brandursache war vermutlich eine brennende Zigarette.

Quelle: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH