Panorama-Kunstwerk zeigt das geteilte Berlin. Foto: Kay Nietfeld/Archiv Panorama-Kunstwerk zeigt das geteilte Berlin. Foto: Kay Nietfeld/Archiv dpa

Freier Eintritt ins Mauerpanorama - für Schüler

 

04.01.2013

Berlin (dpa/bb) - Schüler können bis Ende Januar eine kostenlose Zeitreise in das einst geteilte Berlin unternehmen. Der Eintritt in das Mauer-Panorama am Checkpoint Charlie sei in diesem Monat für Schüler frei, teilte Sprecher Karsten Grebe am Donnerstag mit.

Das Panorama des Künstlers Yadegar Asisi in einer Stahlrotunde am symbolträchtigen Ort des Kalten Krieges zeigt den früheren Alltag in der geteilten Stadt an einem fiktiven Herbsttag in den 80er Jahren.

Asisi wolle vor allem der jungen Generation die Teilung vor Augen führen und zum Nachdenken anregen, sagte Sprecher Grebe. Das im September eröffnete Panorama soll bis zum Jahresende zu sehen sein.

Der frühere Grenzkontrollpunkt Checkpoint Charlie, an dem sich nach dem Mauerbau 1961 sowjetische und amerikanische Panzer gegenüber standen, zieht täglich Touristenscharen an. Neben der Rotunde gibt es ein privates Mauermuseum sowie eine Black Box mit einer Ausstellung über den Kalten Krieg.

Quelle: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH