10 Milliarden - Wie werden wir alle satt?

Im Laufe des Jahrhunderts wird die Weltbevölkerung auf zehn Milliarden anwachsen. Bisher hat jeder Sechste auf diesem Planeten zu wenig zu essen. Bei zehn Milliarden wird es jeder Dritte sein. Es gibt viele Zweige der industriellen Landwirtschaft. Genetisch veränderter Lachs zum Beispiel. Oder fleischloses Fleisch. Doch ist das wirklich die Lösung? Und kann die strategisch geplante Theorie auch kostengünstig in die Praxis umgesetzt werden? Mehr

Kino in Berlin

Kinostarts der Woche