Doreen Siebernik
Doreen Siebernik. Foto: Bernd von Jutrczenka/Archiv dpa

Lehrerstreik: Ausfälle am 26. Januar möglich

Stichworte: Schule & Bildung Protest & Demos

Wegen Lehrerstreiks kann es am 26. Januar an Berliner Schulen zu Unterrichtsausfällen kommen.

«Wir rufen unsere Kolleginnen und Kollegen zum Warnstreik auf, um unseren Forderungen Nachdruck zu verleihen», erklärte GEW-Vorsitzende Doreen Siebernik am Freitag. Finanzsenator Matthias Kollatz-Ahnen habe Tarifverhandlungen abgelehnt. Die Arbeit niederlegen sollen die Lehrer an den berufsbildenden und zentralverwalteten Schulen sowie zwölf allgemeinbildenden Schulen.

Die Gewerkschaft fordert, dass alle Lehrer in Berlin gleich bezahlt werden, egal an welcher Schule sie unterrichten und ob sie angestellt oder verbeamtet sind. Sollte der Streik ohne Wirkung bleiben, würden weitere Ausstände in Erwägung gezogen, sagte GEW-Vorstandsmitglied Udo Mertens.

Letzte Änderung: Freitag, 15. Januar 2016 11:27 Uhr
Quelle: dpa

Weitere Meldungen

(Bilder: dpa)