Obdachloser auf Gehweg
Wohnungslose werden in Teltow unterstützt. Foto: Barbora Prekopova/ Archiv dpa

Beratungsstelle für Obdachlose in Teltow wird eröffnet

Teltow/Potsdam (dpa/bb) - In Teltow (Potsdam-Mittelmark) wird heute eine Beratungsstelle für Obdachlose oder von Obdachlosigkeit bedrohte Menschen eröffnet.

Teltow/Potsdam (dpa/bb) - In Teltow (Potsdam-Mittelmark) wird heute eine Beratungsstelle für Obdachlose oder von Obdachlosigkeit bedrohte Menschen eröffnet. Dort sollen beispielsweise wirtschaftlich ungesicherte Mietschuldner Unterstützung finden, wie das Diakonische Werk Potsdam im Vorfeld mitteilte. Es wird die neue Einrichtung im Teltower Gesundheitszentrum betreiben.



Seit fünf Jahren schon gibt es eine «Beratungsstelle für ambulante Wohnhilfe» in Werder/Havel (Potsdam-Mittelmark), die dort laut Diakonischem Werk in eine Tee- und Wärmestube integriert ist. Sie helfe Ratsuchenden bei der Wohnungssuche, bei Behördengängen, der Eröffnung von Konten oder vermittele etwa eine Schuldnerberatung, hieß es. In Teltow setzt das Diakonische Werk auch auf die Zusammenarbeit mit den ortsansässigen Wohnungsgesellschaften, dem Jobcenter und anderen Beratungsstellen.

Letzte Änderung: Montag, 18. Februar 2013 07:12 Uhr
Quelle: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Weitere Meldungen

(Bilder: dpa)